Kopfzeile

 

 

1. und 2. Klasse Klassenfoto

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Kindergarten- und Schulreise der 1. und 2. Klasse

auf die Insel Mainau. Begleitet von einigen Regentropfen besammelten sich die Kindergärtler, Erst- und Zweitklässler mit ihren Lehrpersonen frühzeitig am Bahnhof Hüttlingen. Der erste Zug brachte sie bis Weinfelden und mit dem zweiten Zug  überquerte die bunte Schar den Seerücken und beendeten die Fahrt am Bodensee in Konstanz. Mit dem Kurschiff ging die Reise weiter mit Halt im malerischen Meersburg. Bald darauf legte das Schiff am Steg der Insel Mainau an.
Am Nachmittag stand der Besuch im Schmetterlingshaus  auf dem Programm. Im aktuellen Quartal haben die Schüler einiges über die Entwicklung, Arten und Eigenschaften der heimischen Schmetterlinge gelernt und so war die Begeisterung gross, nun riesige, exotische Schmetterlinge zu entdecken und beobachten. Der kleine Streicheltierzoo am Seeufer rundete den Besuch auf der Insel ab und bald war es Zeit, mit Schiff und Zug nach Hause zu fahren.
Zufrieden, müde und erfüllt mit neuen Erlebnissen und Eindrücken stürmten die Kindergärtler und Schüler ihren Mamis und Papis entgegen. Die Insel Mainau ist vielleicht bald auch Ziel eines Familienausflugs!

Schulreise Schulreise
Schulreise Schulreise
Schulreise Schulreise

 

Unser AdL Thema Pferd

Cola trinkt ein Pferd nicht. Wir wissen wie die Körperteile heissen. Wir wissen welche Gangarten das Pferd hat. Wir waren in Eschikofen bei Frau Übersax am Pferdereiten. Und wir waren auf dem Pferd geritten. Ein Pony ist ein Pferd bis 148 cm. Es hat eine flauschige Wuschelmähne.
Luca und Niklaas

Wir haben gelernt was man zum Reiten braucht, wie man das Pferd pflegt und was das Pferd frisst. Auch die Gangarten wissen wir nun. Wir waren reiten bei Familie Übersax. Die Pferderasse Vollblut lebte früher einmal in der Wüste. Kaltblüter sind schwere, kräftige Pferde. Warmblüter sind gute Reitpferde. Ponys haben eine dicke Wuschelmähne, einen grossen dicken Bauch und kurze starke Beine. Wir haben ein Einhorn gemacht. Die Wolle ist die Mähne und der Schweif. Wir haben selbst eine Geschichte erfunden. Kaltblüter sind sehr kräftige Pferde, sie können schwere Dinge ziehen. Sie waren früher statt Traktoren. Wir haben gelernt welche Körperteile es gibt und die schwierigsten drei sind Flanke, Widerrist und Kuppe. Wir haben auch einen Pferdetest gemacht.
Pascal, Jana und Dominik

Uns hat das Thema Pferd gefallen. Die Bürsten heissen Kardätsche, Striegel, Wurzelbürste und Mähnenkamm. Wir waren bei Frau Übersax reiten gegangen. Wir haben die Pferde mit Karotten gefüttert. Die Pferde fressen Karotten, Brot, Heu, Zuckerrüben, Silage und Kraftfutter, am meisten aber Gras. Es gibt Traberpferde. Die können ganz schnell traben. Wir haben ein Einhorn gebastelt. Es hat Posten gehabt. Als ich geritten bin, ist ein Pferd einfach auf die Wiese gelaufen und hat Gras gefressen. Frau Übersax hat drei Hunde. Man sollte den Pferden keinen Würfelzucker geben, weil es schlecht für die Zähne ist.
Nevio und Melvin

Pferdefarm Pferdefarm
Pferdefarm Pferdeausflug
Pferdefarm Pferdefarm