Kopfzeile

 

 

5. und 6. Klasse Klassenfoto

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mein Zukunftstag

Am 9.11. war ich in Frauenfeld bei Novalink. Ich fuhr um 08:20 los! Als ich ankam war ich ein bisschen nervös. Aber als ich dann oben war, war es ganz cool. Ich kannte schon ein paar Leute. Am Anfang hätte ich jemand anderen gehabt, der mit mir den Zukunfstag verbracht hätte, aber leider war er krank. Zum Glück hatte ich eine Vertretung nämlich Florian Maurer, er ist jetzt schon seit drei Jahren in der Lehre. Die Lehre geht 4 Jahre lang und am Schluss gibt es ein Abschluss Projekt. Ich durfte auch noch vor dem Mittag eine Nova Box zusammen bauen. Das ist eigentlich wie ein Server, aber man kann ihn auch als Computer benutzen. Ich durfte auch zuschauen wie man richtig programmierte, und durfte die Novabox selber programmieren. Ganz am Schluss bekam ich einen USB Stick, der aussieht wie eine Nova Box.
Meine Meinung: Im ganzen war es richtig cool und ich kann mir auch gut vorstellen mit ihnen zu arbeiten.
Bericht von Marlon

SSASSA

Frau Hirschi hat uns ein Konzert von SSASSA organisiert. Die Band SSASSA besteht fast immer aus anderen Künstlern. Die Band SSASSA bestand bei diesem Konzert aus drei Musikern und einer Tänzerin. Christian Fotsch spielte Saiteninstrumente, Denis Zerirov spielte Cornet und Trommel, Franziska Heusser spielte Saxofon und Robifon, und Assala tanzte. SSASSA spielte etwa vier Lieder: dafür lange und sie erzählten uns viele Sachen und Geschichten. Aber jetzt zum Konzert: SSASSA kam rein und begann direkt mit dem ersten Lied, erst nachher stellten sie sich vor. Dann stimmten sie das nächste Lied ein. Christian Fotsch hatte uns einen Teil des Liedes beigebracht und einen Klatschrhythmus gegeben. Die Tänzerin hatte sehr viele Tücher dabei und hat mit denen getanzt. Wir hatten dann zusammen Tanzbewegungen mit ihr gemacht. Nachher hat uns Christian Fotsch noch eine Geschichte über Denis Zekirov erzählt. Ich weiss nicht, ob ich die glauben soll. Wir haben noch einen Tanz gemacht alle zusammen. Wir konnten noch Fragen stellen, und am Ende gab es noch Broschüren.
Mir hat es gefallen, obwohl es nicht meine Musik ist.
Geschrieben von Andrin

Am 3.11.17. war SSASSA bei uns. SSASSA ist eigentlich wie eine Band. Die SASSA hat viele Mitglieder, doch bei uns waren nicht alle, sondern nur vier. Die vier hiessen: Christian Fotsch , Denis Zekirov, Franziska Heusser und Assala Ibrahim. Sie haben viele Instrumente gespielt. Sie haben: Robifon, Zurna, Oud, Trompete, Trommeln und Saxophon gespielt. Assala war die einzige Tänzerin. Wir haben auch mit ihr getanzt. Denis und Franziska haben auf ihren Instrumenten ein Schnellspiel gemacht. Es war sehr schnell und lustig zuzuhören. Denis hat auch mal für Bill Clinton gespielt und war auch ein super Fussballer. Denis hat uns seinen Sitztanz vorgeführt, der sehr lustig war. Zum Schluss sind alle in einen Kreis gegangen und haben dann getanzt. Es war ein sehr toller Morgen!
Von Nikola